Seiten

Freitag, 31. Mai 2013

Einladungskarten

zur Firmung will ich heute endlich zeigen. Naürlich sind sie schon an die lieben Gäste verschickt. Und unser Firmling hat alle - soweit möglich - sogar noch persönlich eingeladen. Hätte ich nicht gedacht.
So nun die Karten:






Die passenden Umschläge habe ich mit demSimply Scored gefalzt. Einfach eine gute Sache, wenn man die für die Karten passenden Maße ausgetüftelt hat.

Fortsetzung Firmung folgt. Hab bis Samstag ja noch Einiges zu tun und zu zeigen. Arbeiten darf ich auch gehen.

Meine Tochter hat sich leider vom Acker gemacht, ist auf Geburtstag mit Übernachtung. Da ist sie morgen nicht so schnell zu Hause und kann beim Putzen und Einkaufen und und und .... helfen. Und dann trifft sich morgen Mittag ihre Klasse für die Abschluss-T-Shirt-Aktion. Tja, Mama wirds schon richten.

Ich wünsche eine gute Nacht mit süßen Träumen

Eure Christina

Dienstag, 28. Mai 2013

Prüfungen

vor den Pfingstferien hatte meine Tochter schriftliche Abschlussprüfungen (montags, mittwochs und freitags). Auf ihrem Frühstücksteller legte ich ihr immer eine kleine Nervennahrung.

Die erste hatte ich glatt vergessen zu fotografieren. Es waren zwei liebevoll eingepackte Kinderschokoladeriegel mit dem Spruch:"Du schaffst das schon."

Die anderen zwei Tage gab es:


ein Amicelli

einen Müsliriegel





Nach dem langen Daumendrüken warten wir nun gespannt auf die Noten.

So jetzt ist für heute Feierabend. Morgen gehts dann weiter mit den Vorbereitungen für die Feier zur Firmung.

Eine gute Nacht und schöne Träume
Eure Christina




Montag, 20. Mai 2013

verspäteter Muttertag

gab es dieses Jahr. Aber dafür von ganzem Herzen für meine tolle Mama:


die Karte hatten wir ja auf dem Workshop mit Annemarie gemacht
dazu einen Kellnerblock

So jetzt geht es weiter mit den Vorbereitungen für die Firmung. Außerdem meint Sohnemann, jetzt in der Woche Pfingstferien sein Zimmer renovieren und umgestalten zu müssen. Aber ohne Mama geht da nix, die Söhne halt.

Noch einen erholsamen Pfingstmontag

 Eure Christina

Mittwoch, 15. Mai 2013

Zum Vatertag

habe ich für die Männer eine Karte nach dem Vorbild gewerkelt:



hatte dann noch mit der Hand "und Opa" ergänzt, denn was man nicht im Kopf hat ....



Innen gab es dann noch für jeden einen passenden Spruch dazu ;-).

So, heute mal kurz und knapp, wie meine Tochter das gerne hat.

Tschüss,
Eure Christina

Donnerstag, 9. Mai 2013

Mitbringsel und Geburtstagsgeschenk

gab es natürlich auch. Für die Damen hatte ich ein paar Anhänger für die Einkaufswagenchips genäht:

und ein paar Kellnerblöcke gewerkelt:



























Und für den jüngeren Bruder des Konfirmanden gab es ein (nachträgliches) Geburtstagsgeschenk:

Er ist ein voll begabter Künstler, der total auf Haie abfährt.
Er bastelt mir auch immer etwas Hübsches. Zu Ostern gab es ein Origami-Vögelchen.

Die Einladungskarte für die Konfirmation hat er gewerkelt, in Anlehnung an die Eulenpiratenkarte, die ich ihm zum Geburtstag geschickt hatte.

Seine Karte ist so geworden:
Und den Rahmen sowie das Brot und die Ähre hat er selber gemalt. Tolle Umsetzung für einen 10 jährigen.

Jetzt fallen mir aber die Augen zu, drum sag ich gute Nacht und einen schönen Feiertag

Eure Christina


Montag, 6. Mai 2013

Und zum Dritten

So jetzt haben wirs aber geschafft. Nun noch die letzten Seiten. Auf die linke Seite kommt ein Bild der Gäste und auf die rechte die Grüße/Wünsche jener. Und das sah so aus (natürlich noch "nackig", also ohne Bilder und Grüße/Wünsche):




die Rahmen sind in verschiedenen blau-, grün- und gelb-Töne gedruckt


 ich habe fünf verschiedene "Zeichen" für die Seite der Grüße/Wünsche erstellt und dann gedruckt.




Insgesamt ist es ein ganz schön dickes Album geworden. 



Hätte ich nicht gedacht. Es war auf jeden Fall ein wunderbares Projekt und auch dem Beschenkten und vor allem seinem Papa hat es gut gefallen. Die Bilder vom Menne, dem ernannten Hoffotografen, sind auch schon auf dem Weg in den Norden (auf CD und unzensiert), so dass das Album bald mit Bildern gefüllt werden kann.

Alles geschafft, dann kanns entspannt ins Reich der Träume gehen. Eine gute Nacht
Eure Christina


Samstag, 4. Mai 2013

Fotsetzung Familienfest

Jetzt kommen die nächsten Bilder vom Konfirmationsalbums:

das ist ein wunderbares dunkelblaues Embossingpulver, wirkt in natura noch viel schöner


es folgen ein paar "leere" Seiten zum Bildereinkleben

immer wieder habe ich auch ein paar "bunte" Seiten eingefügt

mit Kuverts zum Aufbewahren versehen


und hier ist die Vorderseite

und das ist die Rückseite (wie beim letzten Mal gezeigt)

Fische, Fische, Fische
und noch ein Fischschwarm

So, und die letzten  - hundert (;-)) - Seiten gibt es das nächste Mal zu sehen.

Eine gute Nacht und einen entspannten Sonntag
Eure Christina

Freitag, 3. Mai 2013

Familienfest

war am Wochenende. Mein Neffe wurde konfirmiert. Das war ein wunderbares Fest.

Die Pastorin hatte einen großartigen Gottesdienst für die drei Konfirmanden gehalten. Am Abend zuvor schon einen sehr beeindruckenden Beichtgottesdienst.

Und das Wetter hat auch mitgespielt, ich glaub da hatte jemand den Petrus bestochen ;-). Es schien sogar die Sonne und man konnte sich auf den Balkon setzten; die Kids konnten raus - zum Fußballspielen oder so.

Mein Menne hat seinen Fotoauftrag sehr ernst genommen und haufenweise Bilder geschossen. Das heißt aber auch, dass er die mit seiner Kamera gemacht hat und ich noch kein Bild davon abbekommen hab. Also nichts mit Bilder.

Aber vom Geschenk (außer den Geldscheinen) habe ich vorher einige Bilder gemacht.

Das war ein wunderbares (Erstling-)Projekt und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Dank der tollen Tips und Materialien von Nicole vom Scrapbook Laden hat auch (fast) Alles wunderbar geklappt.
Aber schaut nun selbst (Achtung Bilderflut, auch wenn einige wieder Mal unscharf sind):

Den Einband hat Mama genäht. Den Schriftzug hatte ich vorher bei DaWanda bestellt.

Innenansicht, leider gab es kein blaues Bindeleinen. Das Anbringen der Ringmechanik ging super einfach.



Das Papier hatte ich schon auf dem Weihnachtsmarkt gekauft. Da es doch dünn ist, hab ich es auf ein blanko-Papier geklebt. Und weil ich nicht aufgepaßt habe ist es jetzt wellig.

Erinnerung an die Taufe mit Taufspruch








ein paar leere Seiten um die Bilder zu ergänzen, die noch gemacht werden mußten


(die andere Seite gibt es erst beim nächsten Mal)


Und, Bilder erkannt? Stimmt, sind Ausschnitte von der total unscharfen Seite nach der Taufe





 Damit es nicht soviele Bilder auf einmal sind, folgt der Rest beim nächsten Mal.

Jetzt aber husch-husch ins Bett. Eine Gute Nacht
Eure Christina