Seiten

Mittwoch, 14. September 2016

Set komplett

Um mein genähtes Taschenset perfekt zu machen fehlt nur noch die passende Tasche.

Ich habe mich für die Tasche Milow entschieden. Und natürlich - wie sollt' es anders sein - gibt es hierzu ein Video vom Haus mit dem Rosensofa.

Eine wunderbare Tasche. Ich habe leider einen Fehler gemacht. Wer sich ein bisserl auskennt, sieht ihn gleich:

Tasche nähen
Und, seht ihr's? Ja, der Boden ist ein wenig zu klein. Da habe ich die 8 cm  an den Bodenecken falsch gemessen. Vor lauter lauter, habe ich sie ab der Eckenspitze entlang der Naht gemessen. Dadurch bin ich viel zu weit nach innen gekommen.

Also statt so:
habe ich so:

abgenäht und-geschnitten.

Passt trotzdem alles rein:

Tasche Milow, Geldbeutel Allin, Einkaufschiptäschchen, Card-Tasche und Brillenetui

Tasche Milow, Geldbeutel Allin, Einkaufschiptäschchen, Card-Tasche und Brillenetui
Das war fantastisch. Bin schon am Planen für den Taschen-Sew-Along Oktober. Schnitt ist ausgedruck, ausgeschnitten und zusammen geklebt. 19 Teile! Stoffe hab ich auch schon.

Hierzu gibt es natürlich auch ein Video vom Haus mit dem Rosensofa. Ähem, nein zwei. Teil 1 und Teil 2.  Ist schon etwas älter. Na, habt Ihr sie gefunden?

Liebe kreative Grüße

Eure Christina

Montag, 12. September 2016

Sommer Sonne Brillenetui

oh, den Schnitt hab ich schon vor über einem Jahr ausgedruckt und das dazu gehörende Plastic Canvas (wie heißt das auf Deutsch?)  bestellt. Aber irgendwie nie die Kurve gekriegt, es zu nähen.

Aber jetzt, mit meinen schönen Stoffen und vollem Elan, bin ichs angegangen.

Was soll ich sagen, ein super einfaches und schnelles Projekt. Genau richtig für mich Näh-Grobmotorikerin mit dem Trennerli. Das hab ich hier kein einziges Mal gebraucht. Premiere!!!!

Brillenetui, Nähen

Brillenetui, Nähen
Ein Karabinerhaken kam auch dran. Dann kann man es einfach an der Tasche festknipsen.

So, jetzt ist mein Set fast komplett. Fehlt nur noch die passende Tasche.

Liebe kreative Grüße

Eure Christina


Samstag, 10. September 2016

Mini-Taschen

gab es zum Geldbeutel dazu. Eins für den Einkaufschip und eines für die vielen Kundenkarten, Visitenkärtchen ....

Einkaufschip-Täschchen, Nähen
Einkaufschip-Täschchen, Nähen
Der Stoff, ein Kunstleder, ist fantastisch. Er läßt sich prima zuschneiden und auch nähen - ganz normal wie Baumwollstoff, also ohne spezielles Nähfüsschen. Etwas hab ich noch übrig, kann also noch was nähen :-D

Kunstleder, Nähen, Taschen
Das zweite Täschen, nach dieser Anleitung, ist für die vielen Kundenkarten, Stempel-/Bonuskärtchen und Visitenkarten. Im Geldbeutel haben nicht alle Platz bzw. der sieht dann gleich so ausgebeult aus.

card-holder-key-ring

card-holder-key-ring
Hierbei habe ich das erste mal eine Öse verarbeitet. Das hatte wunderbar geklappt. Also wieder was gelernt.
Auch der Druckknopf - kein Snaply - war Premiere. Da hatte ich allerdings zwei geschrottet. Na ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Liebe kreative Grüße

Eure Christina

Freitag, 9. September 2016

Taschen-Sew-Along im September

Thema ist Geldbeutel und da mein Wildspitz schon ziemlich lädiert ist und eine Runde in der Waschmaschine nötig hat, musste ein neuer Geldbeutel her.

Klaro, wieder ein selbst genähter. Herausforderung angenommen.

Die liebe Kerstin vom Haus mit dem Rosensofa (ich liebe ihre Videos auf You Tube) hatte einen neuen Geldbeutel vorgestellt und genäht. Das sah so easy aus (eigentlich sieht das bei ihr immer so leicht aus), dass ich den auch haben musste.

Der, die, das Allin.

Die Stoffe dafür hatte ich mir letztes Jahr auf der Kreativ Welt in Frankfurt gekauft und bislang immer ganz lieb gestreichelt. Jetzt hab ich ein Projekt gefunden, für das sie "gut genug" sind. Und was soll ich sagen, sie ließen sich wunderbar nähen.

Geldbeutel Allin, Nähen, Haus mit dem Rosensofa


Und obwohl ich beim Nähen immer das Video mitlaufen ließ, war das meist genutzte Werkzeug mein Trennerli.

Zum Schluss, der Geldbeutel was fix und fertig, ist mir auch noch am Reißverschluss, als ich am Zipper einen anderes Ziehbändchen anbringen wollte, der Bogen abgebrochen. Ich hätte wie das HB-Männchen in die Luft gehen können. Aber nochmal alles auftrennen, dafür hatte ich keine Geduld mehr. Also momentan ist es etwas umständlich das Münzfach zu öffnen.

Auf den Bildern verdeckt der Kugelschreiber den Reißverschluss. Da fällt das zum Glück gar nicht auf.

Geldbeutel Allin, Nähen, Haus mit dem RosensofaGeldbeutel Allin, Nähen, Haus mit dem Rosensofa

Und da die Stoffe schon mal angeschnitten waren und Frau ja nie genug Taschen und Täschlis haben kann, kamen noch ein paar dazu. Hierzu demnächst mehr.

Liebe kreative Grüße

Eure Christina

Freitag, 22. Juli 2016

Scrap'n Circle - der Nachmittag

ging bei mir so weiter:

Projekt drei – ein Layout mit Thema Wasser
Dazu durften wir etwas mantschen (da kam das Kind zum Vorschein). Ein klasse Papier mit Wellenstruktur, die erst beim Einfärben so richtig zum Vorschein kam. Also Handschuhe an, Farbe drauf und loslegen. Klasse. Dazu kamen noch ein paar Spritzer und Dots.

Liebe Seemannsfrauen und -männer, schaut nicht genau hin. Das ist kein richtiger Seemannsknoten , ich weiß. Aber als Binnenhafenfrau krieg ich den ohne Anleitung halt nicht hin.

Scrapn Circle bei Nicole vom der Scrapbook Laden
Scrapn Circle bei Nicole vom der Scrapbook Laden
Scrapn Circle bei Nicole vom der Scrapbook Laden
Projekt vier - ein Gitter-Bilderrahmen
Mit viel Gold auf Schwaz-Weiß. Sieht super cool und edel aus. Leider fiel mir hierzu kein passendes Thema ein bzw. hatte ich keine passende Bilder (meine Family ist ja sooooo fotogen!!!). Also hab ich nach gut Dünken drauf los gewurschtelt. Und lieb ihn. Den geb ich nicht mehr her. Der kommt dann in mein Craftroom. Bis dahin finde ich vielleicht noch ein paar passende Bilder. (Wenn's so weiter geht, kommen dann Bilder von meinen Enkelkinder darauf, hahaha)

Allein die Idee mit dem Gitter, verliebtblinzel blinzel. Und die vielen Möglichkeiten die Papiere zu bearbeiten. Mit der Minc, geprägt, mit Schablone und Paste, mit Siegel und Siegelwachs und  und und. Ach, man wurde gar nicht fertig. Hier wartete ich seeeeeeeehr lange, bis ich einen Platz am Tisch ergattern konnte.

Scrapn Circle bei Nicole vom der Scrapbook Laden
Scrapn Circle bei Nicole vom der Scrapbook Laden
geherzt
Ganz, ganz lieben Dank den Oragnisatorinnen, der Familie, dass wie den Garten benutzen durften und meiner weltallerbesten Stempelfreundin, die mich immer mitnimmt.

Es war ein rundum wunderschöner, erfüllender Tag.

Liebe kreative Grüße

Eure Christina